2014-02-23-oberstaufen_03 So kann es weitergehen…

Alle Jahre wieder zieht es mich zu den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Wintertriathlon nach Oberstaufen. So auch 2014. Die Trainingsbedingungen auf Schnee waren in diesem „Winter“ ja eher bescheiden und somit meine Skatingform ungewiss…  Da auch in Oberstaufen pünktlich zum Wettkampf frühlingshafte Temperaturen herrschten, schrumpfte der Schneevorrat gehörig. Daher an dieser Stelle erst einmal ein großes Kompliment an den Veranstalter, dass für uns Athleten noch solch eine Strecke präpariert werden konnte!
Aber nun zum Wettkampf: Nach gutem Laufen und einem ordentlichen ersten Wechsel versuchte ich bereits auf dem Mountainbike meine Mitstreiter in der großen Führungsgruppe mit einigen Antritten am Berg etwas zu ermüden. In Anbetracht der schweren, da tiefen Bedingungen in der Loipe schien mir dies die richtige Taktik zu sein. Und da ich als Langstreckler ja immer ein wenig brauche, um „auf Touren“ zu kommen, gab ich dann nach einem für mich sehr schnellen zweiten Wechsel im Schnee so richtig Gas. Meine starken Konkurrenten aus Italien und Norwegen konnte ich so schon relativ früh distanzieren, Florian Holzinger – mein Hauptkonkurrent um den Deutschen Meistertitel – forderte mich aber gewaltig. Vielen Dank nach Traunstein für dieses Duell und den üblen Muskelkater am nächsten Tag! Gesamtsieg und mein insgesamt vierter nationaler Titel im Wintertriathlon – so darf es gerne weiter gehen… (Ergebnisse siehe http://www.abavent.de/anmeldeservice/132/213/ergebniss/1029/)
Somit werde ich in den kommenden Wochen weiter kontinuierlich trainieren und mich auf die Sommersaison vorbereiten.

Mit sportlichen Grüßen
Michael Göhner

Hauptsponsoren:


Folge mir bei Facebook:

Folge Michael Göhner bei Facebook